Überblick A bis Z | Straßenbau

Alleenkonzeption

Alleenkonzeption für Brandenburg

Bild zeigt eine Allee © MIL
Brandenburg ist von allen deutschen Bundesländern mit Abstand das alleenreichste Land. Im Jahr 2014 wurde eine Gesamterfassung der die Bundes- und Landesstraßen begleitenden Allee- und Straßenbäume sowie Gehölze vorgenommen. Danach befinden sich an dem ... weiter

Baustellenmanagement

Im Straßennetz des Landes Brandenburg müssen zur Modernisierung des Straßennetzes und zur Erhaltung der Verkehrssicherheit notwendige Ausbau- und Instandhaltungsarbeiten durchgeführt werden. Wer auf den Straßen unterwegs ist, wird sich ... weiter

Bauwerkserhaltung

Mit dem Erhaltungszustand der Brücken wird die Leistungsfähigkeit ganzer Streckenabschnitte maßgeblich beeinflusst.

Werden z. B. Tragfähigkeitseinschränkungen erforderlich, muss der ausgeschlossene Verkehr (in der Regel LKW- und Schwerlastverkehr) weiträumig umgeleitet werden. Für die Straßenbauverwaltung ist es daher ein besonderes Anliegen, den baulichen Zustand der ... weiter

Betriebsdienst

Fahrbahnen und Ingenieurbauwerke werden durch den Straßenverkehr und Umwelteinflüsse erheblich beansprucht. Zur Erhaltung der Straßen und zur Gewährleistung eines sicheren Verkehrsflusses ist eine kontinuierliche Pflege und Unterhaltung der Straßenbestandteile ... weiter

Blaues Netz

Die Aktualisierung des Blauen Netz

Lankarte Land Brandenburg mit Übersichtskarte Blaues Netz 2007 Übersichtskarte Blaues Netz 2007 © MIL
Das Blaue Netz ist ein Teilnetz des Bundesstraßennetzes mit gehobenem Qualitätsstandard, hohem Sicherheitsniveau und eigenem Erkennungswert. Als wichtigster Netzbestandteil neben den Autobahnen wurde das Blaue Netz als erstes auf die Aktualität seiner ... weiter

Grünbrücken

Barrierefreiheit für Wildtiere - Brandenburg vernetzt Lebensräume mit drei Grünbrücken über Autobahnen, Auswertung der Tagung "Grüne Infrastruktur"

Grüne Infrastruktur in Brandenburg © LS
Die Zerschneidung von Lebensräumen durch das bestehende Verkehrsnetz sowie die zunehmende Verkehrsdichte haben teilweise zu einer Verinselung und qualitativen Verschlechterung von Lebensräumen für Tiere und Pflanzen geführt. Daher hat das Bundeskabinett im ... weiter

Hinweise zur Aufstellung und Prüfung von immissionstechnischen Untersuchungen im Rahmen der Entwurfsplanung im Straßenbau (HIU)

Immissionstechnische Untersuchungen dienen dazu, rechtliche und technische Aussagen für Straßenbauvorhaben auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften zu treffen. Sie sind als integrierter Bestandteil eines Straßenentwurfes zu verstehen.Demzufolge sind die ... weiter

Kreisverkehre

Kreisverkehre im Land Brandenburg

Seit Mitte der 1990er Jahre erfahren Kreisverkehre deutschlandweit einen deutlichen Aufschwung und Zuspruch. Sie haben sich als leistungsfähige und sehr sichere Knotenpunktform bewährt. Die hohe Verkehrssicherheit resultiert aus der geringen ... weiter

Landesstraßennetz

Kategorisierung des Landesstraßennetzes

Die Landesstraßen Brandenburgs sind eingeteilt in die Landesstraßen des Grundnetzes und des Grünen Netzes. Die erste Einstufung resultierte aus einer Untersuchung zu den „Unterhaltungs- und Instandsetzungsstufen des Landesstraßennetzes".   Das ... weiter

Lärmschutz durch Photovoltaik

Einsatz von Photovoltaikanlagen im Straßenbau

Lärmschutz durch Photovoltaikanlagen © DEGES
Brandenburg beschreitet neue Wege im Einsatz erneuerbarer Energien. In einem in dieser Größenordnung bundesweit einmaligen Projekt ist beabsichtigt, Photovoltaikanlagen im Straßenbau als zusätzliche Lärmschutzmaßnahme einzusetzen. Durchgeführt werden soll dieses Projekt im Zuge des achtstreifigen Ausbaus der A 10 zwischen dem AD Potsdam und dem AD Nuthetal. weiter

OD-Leitfaden Brandenburg

Gestaltung von Ortsdurchfahrten

Der neue Leitfaden für die Gestaltung von Ortsdurchfahrten in Brandenburg (OD-Leitfaden) Ausgabe 2011 ist ab sofort als Broschüre sowie Download erhältlich. Durch gewonnene Erfahrungen beim Um-und Ausbau von Ortsdurchfahrten mit dem OD ... weiter

Qualitätssicherung im Straßenbau

Qualität muss langfristig gewährleistet sein

Qualitätssicherung im Straßenbau © LS
Der Lebenszyklus eines Straßen- oder Brückenbauwerkes erstreckt sich über einen sehr langen Zeitraum. Er beginnt schon in der Planung, weil bereits hier Rahmenbedingungen festgelegt werden, die Einfluss auf die Qualität und Dauerhaftigkeit des künftigen ... weiter

Recycling-Baustoffe im Straßenbau

RC-Baustoffe

© LS
Aspekte des Ressourcenschutzes auf dem Gebiet der Bau- und Abbruchabfälle werden künftig stärker als bislang in den Vordergrund rücken. Die Landesstraßenbauverwaltung misst der Kreislaufwirtschaft eine hohe Priorität bei und erschließt seit langem wesentliche ... weiter

Straßen- und konstruktiver Ingenieurbau

Zu den Ingenieurbauwerken im Straßenbau gehören Brücken, Tunnel, Trog- und Stützbauwerke. Brückenbau ist nach wie vor eines der markantesten Zeichen der Ingenieurbaukunst. Um eine ständige Funktionsfähigkeit und Verkehrssicherheit der ... weiter

Straßenbau

Überblick

Der Bereich Straßenbau enthält die Straßennetzgestaltung, die Bedarfs- und Maßnahmeplanung für Bundesfern- und Landesstraßen, den Straßen- und Brückenbau, die Straßenerhaltung, die Straßenunterhaltung sowie den Betriebsdienst und in seiner ... weiter

Straßenbauverwaltung hat Neuland betreten

Ein Funktionsbauvertrag für die Ortsumgehung Kuhbier

Verkehrsfreigabe Ortsumgehung Kuhbier © LS
Die B 189 ist eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen im westlichen Brandenburg. Der Ausbau der Straße von Wittenberge bis Pritzwalk gehört seit langem zu den prioritären Straßenbauvorhaben. Einige Streckenabschnitte der B 189 sind bereits modernisiert. Ein ... weiter

Straßennetzgestaltung

Das aktuelle Straßennetzkonzept des Landes Brandenburg

Einführung Das klassifizierte Straßennetz des Landes Brandenburg besteht aus ca.    800 km Autobahnen 2.800 km Bundesstraßen 5.800 km Landesstraßen sowie 3.100 km Kreisstraßen. Zu den Aufgaben der Straßenbauverwaltung ... weiter

Technische Innovationen und Forschung

Innovative Straßenbauverwaltung

Untersuchungsstrecken Untersuchungsstrecken © MIL
Die brandenburgische Straßenbauverwaltung zählt zu einer der innovativsten bundesweit. Dies spiegelt sich in der Beteiligung an zahlreichen Forschungsprojekten des Bundes, darunter die „Straße im 21. Jahrhundert - Innovativer Straßenbau in Deutschland ... weiter

Umweltschutz und Landschaftspflege im Straßenbau

Lärmschutz Durch Neu- und Ausbaumaßnahmen von Straßen sowie durch die zunehmende Verkehrsdichte kann es innerhalb des Bundesfern- und des Landesstraßennetzes zu steigenden Belastungen hinsichtlich des Verkehrslärms kommen. Beim Neubau oder der ... weiter

Vergabe und Vertragswesen

Grundsätze des Vergabewesens in der Straßenbauverwaltung

Grundsätze der Vergabe Wettbewerbsgebot (Offenes Verfahren/Öffentliche Ausschreibung) Verbot einer regionalen und lokalen Wettbewerbsbeschränkung Bekämpfung wettbewerbsbeschränkender Verhaltenweisen Diskriminierungsverbot (Gleichbehandlung aller Bewerber ... weiter

Was sind „Umstufungen“ von Straßen?

Das Erklärstück Nr. 3

Straßenabschnitt © MIL, Wenk
Wenn sich die Verkehrsbedeutung einer Straße stark verändert, wird sie umgestuft und der passenden Straßenklasse zugeordnet. Verliert eine Landesstraße ihre Verkehrsbedeutung durch den Ausbau einer Ortsumfahrung, so wird sie zur Kreis- oder Gemeindestraße herabgestuft. Genauso kann aber auch eine Kreisstraße durch Änderung ihrer Bedeutung zu einer Landesstraße heraufgestuft werden. weiter