Es rollt wieder auf der B246 zwischen Bad Belzig und Lüsse

Verkehrsfreigabe © LS
Neue Fahrbahn, neue Brücke, neuer Radweg. Ein Teilabschnitt der Bundesstraße 246 zwischen Bad Belzig und Lüsse ist fertiggestellt. Die Straße wurde am 28.10.2019 feierlich für den Verkehr freigegeben. Insgesamt wurden etwa 7,9 Millionen Euro für den Neubau einer Eisenbahnbrücke, den Bau eines Radwegs, die Asphaltierung der Fahrbahn und den Einbau von Schutzplanken investiert. weiter

Mehrbelastungsausgleich für Straßenausbaubeiträge

Straßenausbaubeiträge Anliegerstaßenbau Stadt Falkensee
Der Landtag von Brandenburg hat das Gesetz zur Abschaffung der Beiträge für den Ausbau kommunaler Straßen beschlossen. Wenn die Straßenbaumaßnahme nach dem 31.12.2018 beendet wurde, besteht eine Rückzahlungsverpflichtung der von den Gemeinden erhobenen Straßenbaubeiträge. weiter

Nahverkehr und Tourismus im Land Brandenburg

Jährliche Veranstaltungsreihe für Erfahrungsaustausch und Vernetzung

Nahverkehr und Tourismus © MIL
Bessere Verknüpfung von Verkehrsmitteln, Förderung einer umweltgerechten Mobilität und Gestaltung von Bahnhofsgebäuden standen im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung am 06. November 2019. Infrastruktur- und Mobilitätssysteme werden immer komplexer. weiter

Kleine Kunstwerke für die Verkehrssicherheit

Gemeinsam mit Zebra haben Töplitzer Schülerinnen und Schüler ihre Zeichnungen mitgebracht

Zebra Zeichnungen © MIL
Schüler und Schülerinnen der dritten und vierten Jahrgangsstufe der Grundschule Töplitz haben gemeinsam mit Zebra ihre Zeichnungen zum Thema Verkehrssicherheit an Staatssekretärin Ines Jesse übergeben. Wir haben einige Kunstwerke auf unserer Homepages veröffentlicht. weiter

Verkehrsfreigabe B 102 zwischen A 2 und Schmerzke

Bessere Anbindung der ländlichen Räume

Freigabe L102 © LS
Staatssekretärin Ines Jesse hat am 28.08.2019 die Bundesstraße B 102 zwischen der Autobahn A 2 und dem Gewerbegebiet Schmerzke bei Brandenburg an der Havel für den Verkehr freigegeben. Die B 102 wurde dreistreifig mit wechselseitigen Überholfahrstreifen ausgebaut.Der Bund hat den Ausbau der knapp 3,4 km langen Strecke mit mehr als 13 Millionen Euro finanziert. weiter

Freigabe Ortsdurchfahrt Staupitz rund zwei Monate früher

© LS
Am 24. Juni, zwei Monate früher als geplant, hat Verkehrsministerin Kathrin Schneider die Ortsdurchfahrt Staupitz im Amt Plessa im Zuge der Landesstraße L 63 für den Verkehr freigegeben. In die neue Ortsdurchfahrt, die eines von 70 Projekten des 100-Millionen-Programms zur Sanierung von Ortsdurchfahrten auf Landesstraßen ist, wurden 2,6 Millionen Euro investiert. weiter

1. Spatenstich an der L 38 in Briesen (LOS)

© LS
Verkehrsministerin Kathrin Schneider setzte am 21.06.2019 den Spatenstich für die Sanierung der Falkenberger Straße in der Ortsdurchfahrt Briesen im Landkreis Oder-Spree. Das Vorhaben steht auf der Liste des 100-Millionen-Euro-Sanierungsprogramms für Ortsdurchfahrten an Landesstraßen. weiter