Ministerin Schneider ruft zur Teilnahme auf

Logo zum Tag der Städtebauförderung © BBR
Am 11. Mai 2019 findet zum 5. Mal der bundesweite Tag der Städtebauförderung statt. Bauministerin Kathrin Schneider lädt die Brandenburger Städte und Gemeinden ein, sich daran zu beteiligen. Denn dies ist eine Gelegenheit, die Bürgerinnen und Bürger stärker an den Vorhaben der Städtebauförderung zu beteiligen. weiter

Aufruf zur Teilnahme am Investitionspakt

Logo des Bund-Länder-Programms SIQ © BMI
Ministerin Kathrin Schneider ruft alle Brandenburger Kommunen auf, sich am Förderprogramm „Soziale Integration im Quartier“ zu beteiligen. Denn die Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts sowie die Teilhabe am öffentlichen Leben kann die Lebensqualität Quartieren spürbar verbessern. Die Quartiere selbst werden dadurch attraktiver.
Die Antragsfrist endet am 5. April 2019. weiter

CityOffensive Brandenburg mit neuen Preisträgern

Staatssekretärin Ines Jesse bei der Preisverleihung © MIL
Infrastrukturministerin Kathrin Schneider hat die Schirmherrschaft über die CityOffensive Brandenburg übernommen, die zum Jahresbeginn 2019 wieder von den Brandenburgischen Industrie- und Handelskammern auf den Weg gebracht worden ist. Die Kammern haben aktuell zwei Wettbewerbe ausgelobt, bei denen gute, beispielhafte Ideen und Projekte gesucht werden, wie Ortszentren attraktiver für Gäste und Kunden werden können. weiter

Ministerin Schneider ist Schirmherrin des Schülerwettbewerbs „Mein Bauhaus – Meine Moderne“

Logo der Kammern zum Wettbewerb © Brandenburgische Architektenkammer
Die Brandenburgische und Berline Architektenkammer laden alle Berliner und Brandenburger Schulen zur Teilnahme am Schülerwettbewerb anlässlich des diesjährigen 100. Bahhaus-Gründungsjubiläums ein. Bauministerin Kathrin Schneider hat gemeinsam mit der Berliner Bildungssenatorin Sandra Scheeres die Schirmherrschaft übernommen. weiter

Werkstatt "Planungswettbewerbe in der Praxis"

Bekanntmachung © MIL
Am 28. März 2019 findet die erste Werkstatt des Jahres zu Planungswettbewerben in der Praxis im Hoffbauer-Tagungshaus Potsdam statt. Ausrichterin ist diesmal die Ingenieurkammer. weiter

Auszeichnung für Wohnen und Arbeiten unter einem Dach in Herzberg

Haus nach der Sanierung © MIL
Die Kleinstadt Herzberg (Elster) lockt mit der Auszeichnung „Denkmal des Monats März“ Interessierte und Besucher in die lebendige und intakte Innenstadt ganz im Süden Brandenburgs. Ganz typisch für die alte Bausubstanz ist das prämiierte Wohn- und Geschäftshaus Schliebener Straße 12. Es zeigt, dass Wohnen und Arbeiten ganz eng zusammengehören können – und damit den Charme des historischen Stadtkerns begründen. weiter

Brandenburgischer Baukulturpreis 2019 ausgelobt

Logo Baukulturpreis 2019 © Brandenburgische Architektenkammer
Bereits zum sechsten Mal hat das MIL am 1. März 2019 gemeinsam mit der Architektenkammer und der Ingenieurkammer den Brandenburgischen Baukulturpreis 2019 ausgelobt. Infrastrukturministerin und zugleich Schirmherrin des Preises, Kathrin Schneider, ruft alle Architekt*innen und Ingenieur*innen im Land auf, sich mit ihren Leistungen um die Auszeichnung zu bewerben. weiter